B.T. Innovation. Die Zukunft des Fertigteilbaus

Dass es am Abend des 14. Februar 2017 um eine besonders interessante Betriebsbesichtigung gehen sollte, erkannte man schon an der Vielzahl von AIV-Mitgliedern und Freunden, die erwartungsvoll am Eingang zum neuen Bürogebäude der B.T. Innovation an der Sudenburger Wuhne standen. Allein schon das Gebäude – ausgezeichnet mit einer "lobenden Anerkennung" im Rahmen der Preisverleihung zum Bauwerk des Jahres 2015 – beeindruckt in seiner klassischen Modernität durch eine interessante Fassadenlösung. Sie wurde bei der langsam untergehenden Sonne durch die nachleuchtende Sandsteinfarbe besonders hervorgehoben. Was es mit dem danebenstehenden spartanischen Kleinstgebäude auf sich hatte, sollten wir allerdings erst während des Vortrags von Felix von Limburg, dem Geschäftsführer der Firma erfahren. Er begrüßte uns im angenehm wirkenden Vortragsraum im 2. Obergeschoss.

Die kurze Darstellung der über 25-jährigen Firmengeschichte, beginnend mit einem Ein-Mann-Betrieb eines Spezialhandels für Bauprodukte über verschiedene Stationen entsprechend den sich ändernden Marktverhältnissen, hat sich im Jahr 2000 ein leistungsfähiger Ingenieurbetrieb mit 55 hochqualifizierten Mitarbeitern herausgebildet. Es gibt Geschäfts-Verbindungen weit über Magdeburg hinaus, in viele Gegenden des Erdballs. "Bauen am Limit" nennt Limburg seine Firmenphilosophie. Es geht ihm um effektive Technologien des Fertigteilbaus, besonders um Flexibilität und Bauzeitverkürzung, mit dem Ziel einer erheblichen Senkung der Baukosten. Hierzu hat die Firma zahlreiche - teils patentierte - Hilfsmittel entwickelt und verbindet das mit einem breitgefächerten Beratungsangebot in allen Bauphasen.

Im anschließenden Rundgang wurden uns die wichtigsten Innovationen der Firma im Einzelnen vorgestellt und erläutert. Bis hin zum "Low Cost Housing", einem System, das es ermöglicht, hochwertigen Wohnraum in kürzester Zeit zu erstellen. In nur 2 Stunden ist das Haus aufgebaut. Entwickelt wurde es vor allem für Länder mit hohem Wohnbedarf und nach Katastrophen-Ereignissen.

Als Überblick über die Produktpalette und zur Vertiefung des Vorstehenden kann die Firmen-Broschüre "Modernes Bauen made in Germany" unter dem Link
https://www.dropbox.com/s/1lv1hef2vxazdco/Modernes%20Bauen%20made%20in%20Germany-.pdf?dl=0
eingesehen werden.

 
Insgesamt waren es faszinierende Produkte, die uns die Firma B.T.Innovation nahebrachte. Wir haben einen Blick in die Zukunft des Fertigteilbaus geworfen, der uns noch lange beschäftigen wird.


Erich Deutschmann, Heinz Karl Prottengeier