Auszeichnung für
Bastion Clewe


Preisverleihung

Am 22. September 2008 wurde der
Magdeburger Architekten- und Ingenieurpreis
für das Bauwerk des Jahres 2007 verliehen.


Der Rahmen hierfür war genau richtig und auch das Wetter spielte mit. Im neuen Hof der Bastion Cleve waren die Tische für ein kleines Büfett aufge baut. Der Atem der Geschichte Magdeburgs wehte gleichsam über der kleinen Festversammlung.

Zunächst stellten Dr. Eckhart Peters und Stefan Herrmann vom Stadtpla nungsamt die Einzelheiten der "Aufwertung des Domumfeldes", des preisgekrönten Bauwerks des Jahres 2007 den Gästen vor. Dann wurden die Preise durch den eben erst in den Ruhestand getretenen Staatssekretär Dr. Hans-Joachim Gottschalk und durch den AIV Vorsitzenden Heinz Karl Prottengeier an die Vertreter des Bauherren Landeshauptstadt Magdeburg und an die Architekten und Ingenieure, die an der Baumassnahme maßgeblichen Anteil hatten, verliehen. Die traditionelle Plakette nahm der amtierende Baubeige ordnete Dr. Dieter Scheidemann aus den Händen des Staatssekretärs entgegen, mit der Verpflichtung diese an geeigneter Stelle für die Öffentlichkeit sichtbar anzubringen.

Eine besondere Ehrung wurde Dr. Gottschalk zuteil, der seit langen Jahren immer gut und vertrauensvoll mit dem AIV zusammengearbeitet hatte und auch mehrfach schon als Preisrichter bei den Wettbewerben des AIV teil nahm. Ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft im AIV durch den Vorsitzenden verliehen.

Bei fachlichen Gesprächen, die sich auch schon um auszeichnungswürdige Gebäude des Jahres 2008 drehten, klang die Festveranstaltung aus.